Vor einigen Jahren wurden sogenannte Krepp-Eisen zum Beauty-Trend. Viele Frauen und junge Mädchen stylten sich damit gerne ihre Haare in eckig eingebrannte, kleine Wellen. Der Krepp-Look war geboren! Doch wie es meist so ist, vergeht auch jeder Trend einmal und das Krepp-Eisen geriet in Vergessenheit. Nun aber entdeckten wir die ehemalige Germany's Next Topmodel-Kandidatin Rebecca Mir (20) auf der Fashion Week in Berlin mit genau diesem Haar-Look.

Grund dafür war ihr Styling für die Fashion Show der Designerin Anja Gockel (43), für die Rebecca zurecht gemacht wurde. Anschließend an die Show trug das Model ihre Haare weiterhin offen in den kleinen Wellen und ließ den alten Trend so auch abseits des Catwalks weiterleben. Nun stellt sich die Frage, ob dieses Haar-Styling ein Revival erleben wird, und man sein eingestaubtes Krepp-Eisen wieder aus dem Schrank holen darf?

Fakt ist, dass ein solcher Look mit Sicherheit nichts für eine seriöse Geschäftsfrau ist, aber für eine verrückte Party-Nacht oder eine stylische Veranstaltung könnte man mal darüber nachdenken. Oder was meint ihr?

Massimo Sinató und Rebecca Mir in der zehnten "Let's Dance"-Show 2018
Florian Ebener/Getty Images
Massimo Sinató und Rebecca Mir in der zehnten "Let's Dance"-Show 2018
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin 2018
Zacharie Scheurer/Getty Images for MBFW
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin 2018
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Gianni Versace-Retroperspective-Eröffnung 2018
Brian Dowling/Getty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der Gianni Versace-Retroperspective-Eröffnung 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de