Viele hätten bei der Wahl der Patin für Beyoncés (30) und Jay-Zs (42) erstem Kind sicher auf eine ihre Destiny's Child-Bandkolleginnen gesetzt, die beide bereits von der kleinen Blue Ivy schwärmten. Doch für die frischgebackenen Eltern musste anscheinend noch ein größeres Vorbild her.

Wie die Internetseite MediaTakeOut.com berichtet, wählten die beiden die ehemalige Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey (57) aus, die in den USA als „mächtigste Frau des Landes“ gehandelt wird. Die 57-Jährige soll eine enge Freundin der Familie geworden sein und Beyoncé und Jay-Z wünschten sich eine Patin für ihr Kind, die nicht mit ihnen selbst verwandt sei. Der männliche Part fiel allerdings weniger glamourös aus. Die Rolle des Paten soll an Jay-Zs besten Freund Tyran Smith (37) gegangen sein.

Bereits nach der Geburt wurde die kleine Blue Ivy mit Geschenken überhäuft. Auch Oprah ließ bereits einen Koffer voller Kinderbücher springen. Mit der Wahl ihrer Patin dürfte die Kleine also sicherlich zufrieden sein.

Die Crew von "Big Little Lies"
Getty Images
Die Crew von "Big Little Lies"
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de