Spätestens seit Matthias Schweighöfers (30) Erfolgsfilm „What A Man“ geht uns Marlon Roudettes (31) „New Age“ nicht mehr aus dem Kopf. Aber auch seine zweite Single „Anti Hero (Brave new world)“ verspricht wieder ein absoluter Hit zu werden. Bevor Marlon Roudette ab Mitte April für seine deutschen Fans auf den Bühnen steht, schaut er heute allerdings erst einmal in einer ganz besonderen Location vorbei: Im Mauerwerk, dem Lieblingsclub der GZSZ-Stars. Dort begeisterte der sympathische Sänger natürlich alle - da ließ es sich Mädchenschwarm Jascha Rust (21) natürlich nicht nehmen mit dem Musiker für einen Schnappschuss zu posieren.

Marlon war vor seinem Auftritt ziemlich aufgeregt, weil er seinen Hit „Anti Hero“ zum ersten Mal vor einem Publikum performen würde. Außerdem ist es natürlich auch ziemlich außergewöhnlich einen Auftritt in Deutschlands beliebtester Soap zu haben. Letztendlich war er von dieser Erfahrung aber total begeistert, wie er gegenüber gzsz.de verriet: „Die Atmosphäre hier war wunderbar, alle waren sehr freundlich. Es ist echt cool, hier im 'Mauerwerk' ein paar Songs performen zu dürfen. 'Anti Hero' ist in Deutschland meine zweite Single. Das Coole beim Dreh war, dass wir den Song zum ersten Mal komplett vor Zuschauern gespielt haben. Bis zu diesem Zeitpunkt weiß man nicht, ob der Song erfolgreich wird oder nicht. Aber alle im Publikum haben mitgemacht, und das ist ein gutes Zeichen. Ein ganz großes Dankeschön an meine Fans und GZSZ.“

Auch die Atmosphäre in Deutschland hat ihm sehr gefallen: „In Deutschland habe ich meine Karriere neu gestartet, das Publikum hier ist unglaublich und ich hoffe, dass ich so oft wie möglich vorbeikommen kann. Berlin ist ein kreatives Epizentrum.“ Über weitere Besuche würden wir uns natürlich sehr freuen. Ihr könnt euch heute Abend jedenfalls schon einmal den Auftritt von Marlon Roudette im Mauerwerk ansehen.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten - montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de