Ehre, wem Ehre gebührt. Nach seinem Regiedebüt und Kino-Hit „What a Man“ stieg der Darsteller Matthias Schweighöfer (30) auf der Leiter zur obersten Riege der Deutschen Schauspieler noch einen Schritt nach oben. Jetzt bekommt der Wahlberliner seine eigene Wachsfigur im Berliner Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds.

In Anspielung auf seine neue Tätigkeit als Regisseur wird der Wachs-Matthias an einem Regiestuhl stehen. Ganze sechs Monate wurde an dem künstlichen Double des Schauspielers herumgewerkelt, Matthias selbst musste hingegen nur drei Stunden in das Sitting investieren. Diese hatten es aber trotzdem in sich: 250 Fotos, 126 Maße und ein Handabdruck mussten genommen werden, um den 30-Jährigen in Ton zu verewigen. Und wie es aussieht, hatte der Schauspieler mächtig Spaß – posierte sogar mit „seinem“ Auge im Mund. Ab dem 30. Januar können sich Fans mit dem Kunst-Matthias in der Berliner Filiale fotografieren lassen.

Übrigens: Damit der Wachs-Matthias nicht nackt dastehen muss, schenkte ihm der echte Schweighöfer netterweise ein Outfit aus seinem eigenen Kleiderschrank. Nur sein Lieblings-Unterhemd wollte der lebendige Matthias nicht hergeben.

Matthias Schweighöfer bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Matthias Schweighöfer bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2016
Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Produzent
Matthias Nareyek/Getty Images for Babelsberg
Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Produzent
Matthias Schweighöfer im Studio Babelsberg in Berlin
Matthias Nareyek / Freier Fotograf
Matthias Schweighöfer im Studio Babelsberg in Berlin
Matthias Schweighöfer, Schauspieler
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Matthias Schweighöfer, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de