Mehrere Tausend Mädchen haben sich beworben, alle mit dem gleichen Ziel: Sie wollen Das Perfekte Model werden, die Fashion-Welt erobern und ihr Zuhause gegen die Laufstege der Modemetropolen eintauschen. Heute Abend war es dann endlich so weit. Das zweite deutsche Castingformat für anstrebende Models ging auf Sendung, bei dem sich die Topmodels Karolina Kurkova (27) und Eva Padberg (31) auf die Suche nach dem Mädchen mit dem gewissen Etwas begeben.

Dabei gibt es zwei Teams, beide kämpfen mit ihren Kandidatinnen um den Sieg. Doch diese wollen erst einmal gefunden werden. Beim Massencasting in Köln stellten sich die zahlreichen Bewerberinnen dem Urteil der Jury. In einem Raum voller Schaufensterpuppen ging es unter den strengen Augen von Eva und Karolina über den Catwalk. Besonders auffallend war dabei die entspannte und natürliche Art der beiden Jurorinnen, die völlig unverkrampft Tipps gaben, ehrliche und offene Kritik äußerten und die Mädchen an ihrer langjährigen Erfahrung im Business teilhaben ließen. Neben dem offenen Casting verließen sich die beiden aber nicht nur auf den Mut der Bewerberinnen, sondern fungierten selbst als Agenten und machten sich in diversen Städten, in Model-Agenturen, in Universitäten, Krankenhäusern und sogar in Einkaufszentren auf die Suche nach hübschen Mädchen, die das Zeug zum Model haben könnten.

Beim ersten großen Foto-Shooting zum Thema Todsünden mussten dann alle Kandidatinnen auf Gruppenfotos zusammen beweisen, was sie können. Dabei wurde bereits das sehr unterschiedliche Niveau sichtbar und das erste junge Mädchen brach bereits ab, weil sie den Druck wohl ein wenig unterschätzt hatte. Danach wurde erstmals kräftig ausgesiebt und so mussten einige gehen.

Die richtig großen Emotionen und Reibereien blieben bisher trotzdem noch aus. Aber was nicht ist, kann ja noch werden und deshalb sind wir auf jeden Fall gespannt, wie es in der nächsten Woche weitergeht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de