Zu viele Köche verderben den Brei und zwei Chefs erst recht! Das zeigte sich zumindest in der gestrigen Folge von Rach, der Restauranttester, denn selten zeigte sich Sternekoch Christian Rach (54) so verwirrt von einem Geschäfts-System wie bei diesem: Das „Zapperlott“ in Korschenbroich ist besonders, und das vor allem durch die Tatsache, dass hier gleich zwei Chefs das Sagen haben.

Völlig unabhängig voneinander regieren Frank Höngen und Iris Thewihsen den Laden – er tagsüber, sie am Abend. Frank ist gelernter Koch, Iris hingegen verfügt über keinerlei Gastro-Erfahrung, bis auf ihre eigenen Cateringversuche im heimischen Partykeller. Kann das gut gehen? Offensichtlich nicht, denn Gäste sieht das „Zapperlott“ eher selten – Grund genug für Christian Rach, hier einmal nach dem Rechten zu sehen! Nachdem er Iris' Erläuterungen, wie der Laden geführt wird, kaum folgen kann, fasst Rach fassungslos zusammen: „Da macht jemand einen Laden auf, der funktioniert nicht. Dann vermietet er einen Teil des Ladens von morgens bis spätnachmittags, das funktioniert auch nicht. Abends wird nur drei bis vier Tage aufgemacht, das funktioniert auch nicht. Jeder ist für sich, aber trotzdem gibt’s einen Oberchef, aber das funktioniert auch nicht. Bis die Pleite uns scheidet, das wollen sie nicht. Und ich weiß nicht, was ich hier soll!“

Doch so einfach gibt sich Christian Rach nicht geschlagen, denn er hat bislang jede Herausforderung angenommen! Inhaberin Iris stellt sich jedoch als hartnäckig und belehrungsresistent heraus – obwohl sie seit einem schweren Unfall nicht mehr als drei Kilo tragen darf, übernimmt sie sich immer wieder aufs Neue und setzt ihre Gesundheit aufs Spiel. Rachs Lösung für das „Zapperlott“: ein Neuanfang mit einer neuen Struktur! „Ihr habt die Chance zu sagen, okay, wir machen das neu, wir machen EIN „Zapperlott“. Ich kann's euch jetzt nur empfehlen, ansonsten ist meine Mission hier jetzt beendet.“ Denn zwei Chefs für einen Laden? Ein untragbarer Zustand! Doch Rachs gut gemeinte Anregungen stoßen gerade bei Iris erst einmal auf taube Ohren: „Er nervt! Wenn er meckert, geh ich nach Hause!“ Schließlich lässt sich die ruhelose Iris dann doch noch überzeugen und nach einigen äußerlichen Verschönerungen, einer übersichtlicheren Speisekarte und einem neuen Konzept ist sich Rach sicher: Das „Zapperlott“ kann es schaffen! Mission erfüllt!

Christian Rach, Januar 2010
Getty Images
Christian Rach, Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de