Bei Schwiegertochter gesucht ging es wieder hoch her. Dauerkandidatin Beate bekam gleich von drei Männern Besuch und muss sich in den nächsten Wochen für den Richtigen entscheiden. Einer der Kandidaten – Willi – hat sich bereits jetzt auf eine ganz spezielle Weise profiliert.

Willi hat nämlich schon eine 19-jährige Ehe hinter sich, mittlerweile ist er sogar Witwer. „Die ist mir leider vor zwei Jahren in den Armen verstorben. Seitdem bin ich frei und auf der Suche nach der zweiten wahren Liebe“, gestand er gegenüber Beates Mutter. Und auch Beate selbst durfte sich ein Bild von der Situation machen, denn Willi dekorierte seinen Nachttisch mit einem gerahmten Bild seiner verstorbenen Frau. Als Beate auf ein „Gute Nacht“ vorbeikam, hatte er zudem ein Fotoalbum mit Bildern von seiner Frau in der Hand. „Ich habe hier ein Bilderbuch von meiner Frau erstellt nach ihrem Tod, das hilft mir die Trauer zu bewältigen“, schluchzte Willi und ließ sich von Beate trösten.

Ebenfalls bizarr: Willis Frau ist erst vor zwei Jahren verstorben, Beate sucht schon seit 2008 im TV die Liebe. Heißt: Auch als Willis Frau noch lebte, hat er Beate eventuell bereits im Fernsehen gesehn. Ob sich Beate trotzdem für Willi entscheiden wird, sehen wir demnächst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de