Nach dem für viele längst überfälligen Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff (52) haben CDU und CSU jetzt zugestimmt, Joachim Gauck (72) für das frei gewordene Amt einzusetzen.

Soeben verkündete man im Kanzleramt, dass sich nach der FDP auch die Union für die Nominierung des 72-Jährigen entschieden hat. Der Favorit der SPD und der Grünen war vorerst eigentlich abgelehnt worden, soll aber nun doch für das Amt des Bundespräsidenten eingesetzt werden. Der Politiker hatte sich bereits 2010 zur Wahl gestellt, unterlag jedoch Christian Wulff, der wegen der Finanz-Affären der letzten Monate am Freitag seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte.

Vor wenigen Minuten wurde in Berlin eine Pressekonferenz abgehalten, in welcher der Beschluss öffentlich bekanntgegeben wurde. Somit geben CDU und CSU auch dem Willen der Mehrheit der deutschen Bevölkerung nach, denn diese wünschten sich in einer repräsentativen Umfrage vor zwei Tagen Joachim Gauck als Staatsoberhaupt der Bundesrepublik.

Wolke Hegenbarth und ihr Freund Oliver
Getty Images
Wolke Hegenbarth und ihr Freund Oliver


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de