Oh oh, was war da denn los? Eigentlich sollte der Sänger und selbsternannte Missionar für die Schlagermusik Michael Wendler (39) im letzten Sommer einen Auftritt in Thüringen absolvieren, doch irgendwie streikte die Technik. Nach drei Anläufen und ständigen Abbruch der Musik gab der Wendler auf. Nachdem es vor Ort bereits zu einigem Trubel kam und Bierkrüge flogen, kommt nun der absolute Coup, denn nun könnte diese spontane Entscheidung schwerwiegende, gerichtliche Folgen haben.

Veranstalter Stefan Springsguth erzählte heute bei Punkt 9, dass der Wendler erst einmal zu spät kam und schon da Buhrufe zu hören waren. Mitten in den Songs stoppt die Musik, sein Mikro ist aus, angeblich sei der Schlagerstar einem ganz unschönen Stromausfall zum Opfer gefallen, doch der Veranstalter will davon nichts wissen: „Wir haben von unserer Technik her keine Fehler gemacht, weil es vorher gelaufen ist, nachher gelaufen ist und es nur bei ihm gehakt hat. Da kann nur ein Kurzschluss Schuld gewesen sein oder dass es Sabotage von seinen Leuten war.“

Schwere Vorwürfe, die da erhoben werden, sagte der Herr Wendler auf der Bühne noch zu seinen Mackenroder Fans: „Bitte seid nicht böse. An mir liegt es nicht, ich würde gern für euch die ganze Sache durchsingen.“ Da die Schuldfrage also munter hin- und hergeschoben wird, geht die Sache nun vor Gericht, denn Organisator Alexander Böhme will sein Geld zurück, schließlich habe im Vertrag gestanden, dass der Wendler 45 Minuten performe und nicht nur zehn. Die Gage wird zurückgefordert, 12.500 Euro soll der Schlagerstar zurückzahlen, doch er und sein Manager sehen das Problem nicht bei sich liegen, schließlich können sie nichts für die Überlastung der Technik. Mal sehen, wem das Gericht dann recht geben würde und ob er dann immer noch die kurz daraufhin versprochenen Freikarten für sein Konzert in Oberhausen springen lässt.

Michael WendlerWENN.com
Michael Wendler
Michael WendlerWENN
Michael Wendler
Michael WendlerPromiflash
Michael Wendler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de