Keine guten Nachrichten für Heidi Klum (38) und ihre Laufsteg-Schönheiten. Offenbar ist die Mutter der Model-Castings Germany's next Topmodel in Zeiten von Das perfekte Model, verschiedenster Varianten musikalischer Starsuche und Kuppelsendungen nicht mehr ganz so beliebt.

Mit der gestrigen Auftaktssendung holte die Show ihren persönlichen Quoten-Tiefstwert seit der ersten Staffel im Jahr 2006 ein. Zwar reichte es mit 17,5 % bei der Zielgruppe, den 14 - 49-Jährigen, für einen guten Sender-Marktanteil und den Tagessieg im Vergleich zur Konkurrenz, doch bei der Gegenüberstellung mit den letzten Jahren und hinsichtlich der Gesamtbilanz könnten sich auf die eine oder andere Model-Stirn tiefe Sorgenfalten legen. Nur 3 Millionen Zuschauer wollten den ersten Livewalk sehen, davon 2,16 Millionen der Werberelevanten. So schwach lief das Erfolgsformat noch nie!

Wie lange hält Heidis Mädchensuche noch durch? Ihren Quoten-Höhepunkt erreichte die Show laut kress.de im Jahr 2009, als Sara Nuru (22) zur Siegerin und Tessa Bergmeier (22) zur Superzicke gekürt wurden. Danach ging es stetig bergab. Man darf gespannt sein, auf welchen Wert sich die aktuelle Staffel einpendelt und ob Kandidatin Sara und ihre Ratte Uwe die Zuschauer in der nächsten Episode besser überzeugen können.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Getty Images
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de