Salma Hayek (45) lässt tief blicken. Auf dem Weg zu George Clooneys (50) Oscar-Afterparty fingen die Paparazzi die Schauspielerin ab und erwischten eine „transparente Momentaufnahme“.

Nur einige Stunden zuvor, auf dem roten Teppich der „Vanity Fair“-Party, war von Nippel-Blitzern nichts zu sehen. Wunderschön strahlte die Schauspielerin in die Kameras und leistetet sich keinen Fauxpas. Und dann das: Im Dunkeln und mit Foto-Blitz beleuchtet wurde das Kleid plötzlich durchsichtig und offenbarte einen freien Blick auf Salmas Nippel. Die 45-Jährige schien schon beim Anblick der Fotografen vor ihrem Auto nicht besonders begeistert. Vielleicht hat sie bereits geahnt, dass ihr Kleid bei Blitzlicht mehr offenbart, als gewollt.

Übrigens: Auch Salma wirkte in einem Oscar nominierten Film mit. In der Originalversion von „Der gestiefelte Kater“ - war in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ nominiert - verlieh sie der weiblichen Protagonistin Kitty Softpaws ihre Stimme. Leider konnte sich der Film gegen seinen Konkurrenten „Rango – Gore Verbinski“ nicht durchsetzen.

Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Eva Longoria und Salma Hayek in Cannes 2019
Getty Images
Eva Longoria und Salma Hayek in Cannes 2019
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek, April 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de