...wenn auch nur im Traum! Seit dem Beginn der Serie The Big Bang Theory ist Sheldons (Jim Parsons, 38) Begeisterung für Leonard Nimoy (80) alias Mr. Spock eines der immer wiederkehrenden Themen. So treffen die liebenswürdigen Nerds zum Beispiel Entscheidungen mittels „Stein, Papier, Schere, Echse, Spock“. Außerdem schenkte Penny (Kaley Cuoco, 26) dem genialen Physiker zu Weihnachten eine handsignierte Serviette mit dem Speichel des Spock-Darstellers. Sheldon war so überwältigt, die DNA seines Idols zu besitzen, dass er sich bei der Kellnerin von nebenan sogar mit einer Umarmung bedankte - eine seltene Geste, die ihm sichtlich schwerfiel.

Der Herzenswunsch von Sheldon und sicher auch seiner Fans wurde nun endlich erhört: Wie TV-Line berichtet, wird Leonard Nimoy der Sitcom in der Episode vom 29. März einen kurzen Besuch, einen sogenannten Cameo, abstatten. Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch - der Schauspieler wird nämlich nicht zu sehen, sondern nur zu hören sein. Im Traum soll er in seiner Paraderolle als Vulkanier zu Sheldon sprechen.

Seit Jahren versuchen die Produzenten der erfolgreichen Sitcom, den bereits im Ruhestand befindlichen Nimoy für einen kurzen Auftritt zu gewinnen - nun ist es ihnen gelungen. Hoffen wir, dass sich ihre Mühen gelohnt haben und der Spock-Besuch ein voller Erfolg werden wird...

Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik, Melissa Rauch
Getty Images
Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik, Melissa Rauch
Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles
Getty Images
Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de