Es war fast das Highlight des glamourösen Abends, als Angelina Jolie (36) ihr rechtes Bein bei den Oscars 2012 immer wieder durch den Schlitz ihres schwarzen Versace Kleides streckte. Das tat sie sogar so auffällig, dass sie noch am gleichen Abend von „The Descendants“-Drehbuchautor Jim Rash (41) dafür verulkt wurde, denn auch er hatte den Jolie-Move drauf. Das rechte Bein der Schauspielerin erregte sogar so viel Aufmerksamkeit, dass es auch noch einen eigenen Twitter-Account bekommen hat.

Doch was sagt Angelina eigentlich selbst dazu, dass ihr Bein jetzt so viel Aufmerksamkeit bekommt. Ist der Schauspielerin das anstrengende Gepose im Nachhinein etwa peinlich? Nein, im Gegenteil, auch Angie kann mittlerweile richtig darüber lachen. Wie eine Quelle gegenüber ShowbizSpy jetzt verriet, hat sich die Sechsfach-Mama nämlich köstlich darüber amüsiert: „Angelina findet es saukomisch. Sie lacht sogar noch mehr darüber als Brad (48). Sie denkt jetzt sogar darüber nach, es nächstes Mal mit beiden Beinen zu machen.“

Schön, dass sie doch so viel Spaß versteht und wir sind schon gespannt, was sie für die nächste Oscar-Verleihung plant!

Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de