Leider hat Thomas Gottschalk (61) nach seinem Abschied von Wetten, dass..? nicht gerade viel Erfolg mit seiner neuen Sendung „Gottschalk live“. Es hat den Anschein, als komme die Talkshow einfach nicht aus dem Quotentief heraus. Aber wie wir berichteten, ist der Moderator noch nicht bereit, das Handtuch zu werfen und zum Glück will auch die ARD noch nicht aufgeben.

Stattdessen soll die noch junge Fernsehsendung bereits einer Generalüberholung unterzogen werden. Laut DWDL.de soll „Gottschalk live“ sich schon am 19. März mit einem völlig neuen Konzept zurückmelden. Und es soll sich wirklich einiges ändern. Zum Beispiel wird Gottschalk nun nicht mehr alleine mit seinem Studiogast vor der laufenden Kamera sitzen, sondern sein Gespräch nun vor einem anwesenden Publikum führen. Das dürfte dem Entertainer, der gerne live mit Zuschauern agiert, doch entgegenkommen. Dafür muss nun das Studio auf die Schnelle umgebaut werden.

Zudem kommt ein alter Bekannter Gottschalks hinzu: Frank Hof wird nun bei der Sendung die Regie übernehmen. Er hat mit dem Moderator schon häufig bei großen Shows zusammengearbeitet, unter anderem auch bei dem Erfolgsformat „Wetten, dass..?“. Mit Publikum, neuem Studio und einem vertrauten Regisseur soll „Gottschalk live“ nun doch noch zum Erfolg geführt werden, indem man die Stärken des Moderators – die der Interaktion nämlich – wieder in den Vordergrund stellt. Wir hoffen, dass die Rechnung dann auch aufgeht.

Thomas GottschalkWENN
Thomas Gottschalk
Thomas GottschalkWENN
Thomas Gottschalk
Thomas GottschalkWENN
Thomas Gottschalk


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de