Seit Anfang März läuft die Action-Komödie „Das gibt Ärger“ mit Reese Witherspoon (35) in den deutschen Kinos und sorgt für ordentlich Wirbel auf der Leinwand. Denn nicht nur Reese zeigt sich als „blondes Gift“ Lauren Scott von ihrer verführerischen Seite, auch die beiden Männer im Film, Tuck Henson, gespielt von Tom Hardy (34), und FDR Foster, dargestellt von Chris Pine (31), geben als CIA-Topagenten vollen Einsatz. Doch nicht nur im Job und als beste Freunde sind sie unzertrennlich, leider verlieben sie sich auch noch in die gleiche Frau!

Was zuerst als harmloser Dreiecks-Flirt beginnt, artet mit der Zeit in einen erbarmungslosen Kampf um das Herz der schönen Lauren aus, in dem natürlich auch jedes Spionage-Mittel eingesetzt wird – die zwei Männer sind schließlich Profis auf jedem Gebiet. Während es Tuck auf die einfühlsame Art bei Lauren versucht, ist FDR ein wahrer Draufgänger. Doch am Ende kann in der Liebe nur einer gewinnen, wer das allerdings ist, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Wir wollen nun mal von euch wissen, wie ihr euch an der Stelle von Reese entschieden hätten: Schlägt euer Herz eher für Tom Hardy oder kann euch Chris Pine eher verführen?

Tom Hardy und Charlotte Riley bei der "Dunkirk"-Weltpremiere in London
Tristan Fewings/Getty Images
Tom Hardy und Charlotte Riley bei der "Dunkirk"-Weltpremiere in London
Tom Hardy und Charlotte Riley bei einer Veranstaltung in London, 2018
Joe Maher/Getty Images
Tom Hardy und Charlotte Riley bei einer Veranstaltung in London, 2018
Tom Hardy, US-Schauspieler
Getty Images
Tom Hardy, US-Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de