Im Remake von „21 Jump Street“ – der Serie, mit der Johnny Depp (48) berühmt wurde – spielt Jonah Hill (28) einen Undercover-Polizisten, der sich wieder an die High School begibt, um dort zu ermitteln. Jonah, der das Drehbuch schrieb und den Film mitproduzierte, wird an der Seite von Channing Tatum (31) so manche skurrile Situation erleben.

Dabei wollte der Star aus „Moneyball“ zunächst gar nichts mit dem Remake-Projekt zu tun haben, wie The Reel Bits berichtet. „Als sie mir vor fünf Jahren die Idee vorgestellt haben, habe ich auch meine Augen verdreht, so wie alle anderen es auch tun würden, wenn sie davon hören, dass eine TV-Show als Film kommen soll“, erklärte Jonah. Schließlich ließ der Schauspieler sich doch überzeugen und wollte dann die Geschichte der jungen Undercover-Cops auf eine ganz neue Art und Weise erzählen. Deshalb wurde das Remake auch zu einer ulkigen Komödie.

Jonah verriet im Interview: „Schon nach drei Minuten machen wir den ersten Scherz im Film.“ Mit Humor und der Strategie, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, wollten die Macher des neuen „21 Jump Streets“ der Kritik von eingefleischten Fans der ursprünglichen Serie entgegensteuern. Jonah Hill hatte jedenfalls Lust, mit dem Wissen eines Erwachsenen noch einmal an die High School zu gehen und zu versuchen, es besser zu machen, was natürlich eher schlecht als recht gelingt. Ab dem 10. Mai können wir uns selbst davon überzeugen, wie gut das Remake gelungen ist.

Jonah Hill und Channing Tatum bei den Innovator Awards 2018
Getty Images
Jonah Hill und Channing Tatum bei den Innovator Awards 2018
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Andreas Solaro/AFP/Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Jonah Hill und Channing Tatum bei den Innovator Awards 2018
Getty Images
Jonah Hill und Channing Tatum bei den Innovator Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de