Viele haben es am Samstagabend nicht glauben können, als die begabte Vanessa Krasniqi (17) sehr überraschend in der dritten Mottoshow bei Deutschland sucht den Superstar gehen musste. Der Schock saß bei der jungen Sängerin auch nach der Show noch immer sehr tief.

Nun haben sich allerdings die wütenden Fans von Vanessa via Facebook zusammengetan und forderten, dass die brünette Sängerin eine zweite Chance erhalten solle, da wieder einmal nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sei. Der Express fragte nun bei RTL nach und erhielt von der Pressesprecherin Anke Eickmeyer folgende Antwort: „Wir verstehen, dass sich die Fans mit der Entscheidung schwer tun, aber Überraschungen gehören dazu.“ Damit scheint es endgültig zu sein und die Fans müssen sich mit dem Ergebnis zufriedengeben.

Auch sei an dem Abend alles korrekt verlaufen und Moderator Marco Schreyl (38) habe sich nicht versprochen. Dieser hatte nämlich vor dem Beginn der Werbung Joey Heindle (18) angekündigt, doch eigentlich war Vanessa an der Reihe. Fans der Sängerin behaupteten, dass sie dies einige Stimmen gekostet haben soll. Doch die RTL–Pressesprecherin klärte auf: „An dem Abend lief alles richtig ab.“ Der Moderator habe Joey nur früher angekündigt. Somit wird es dieses Mal keine Wiederholung, wie bei Christian Schöne (33) vor einigen Wochen zuvor geben.

Vanessa KrasniqiWENN
Vanessa Krasniqi
Vanessa KrasniqiWENN
Vanessa Krasniqi
Vanessa KrasniqiFrank Altmann/WENN.com
Vanessa Krasniqi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de