Am Samstag standen die Fernsehzuschauer mal wieder vor einer schweren Entscheidung: Welcher Kandidat soll keine Chance mehr haben Deutschlands Superstar zu werden? Überraschenderweise traf es an diesem Abend die zu den Favoriten zählende Vanessa Krasniqi (17). Sie heimste mit ihrem Auftritt zu Leona Lewis' (26) „Bleeding Love“ nicht nur leichte Kritik von Dieter Bohlen (58) ein, sondern erhielt am Ende des Abends zudem auch noch zu wenige der begehrten Zuschauerstimmen.

Somit ist Vanessa nicht mehr bei DSDS dabei und musste gestern aus der Villa ausziehen, wie sie auf ihrer Facebook-Seite schrieb: „Bin gerade aus der Villa ausgezogen :( ich werde das alles sehr vermissen, wie treu ihr alle immer vor der Villa gestanden habt, um auch mich zu unterstützen, oder wie fleißig ihr mich immer hier bei Facebook unterstützt habt und vielen Dank für eure ganzen Anrufe, ich weiß das alles wirklich zu schätzen und werde euch immer auf dem Laufenden halten ♥ ich liebe euch sehr!“ Heute Morgen plauderte Vanessa dann bei RTL Punkt 6 über ihr unvorhergesehenes Aus und hatte auch heute noch Tränen in den Augen, als sie über ihr Ende bei DSDS sprach: „Ja, also der Schock sitzt schon noch tief im Herzen“, sagte die 17-Jährige im Interview.

Für sie kam ihr Aus natürlich genauso überraschend wie für die Fans, denn Vanessa war mit ihrem Auftritt eigentlich mehr als glücklich: „Ich war total zufrieden mit meinem Auftritt. Ich habe den ganzen Auftritt total genossen.“ Auch wenn Vanessa immer noch sehr traurig ist, nicht mehr dabei zu sein, hat sie eine Vermutung, warum gerade sie rausgeflogen ist: „Die Mädchen rufen halt für die Jungs an und die Mädchen haben es deshalb total schwer bei DSDS.“ Wie es mit Vanessa jetzt weitergeht und ob sie trotzdem weiter Musik machen wird, werden wir bestimmt bald erfahren.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

(c) RTL / Stefan Gregorowius
Vanessa KrasniqiWENN
Vanessa Krasniqi
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de