Am 26. Mai ist es endlich soweit, dann findet der Eurovision Song Contest in Aserbaidschans Hauptstadt Baku statt. Für Deutschland geht dieses Jahr Roman Lob (21) ins Rennen, der Unser Star für Baku gewonnen hatte. Nun wurde auch bekannt, welche Startnummer Roman erhält. Er ist als 20. an der Reihe und wird dann seinen Hit „Standing Still“ performen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern muss sich Deutschland nicht bei den zwei Semifinalrunden am 22. und 24. Mai beweisen, sondern darf direkt ins Finale einziehen, genau wie Großbritannien, Italien, Frankreich, Spanien und Gastgeberland Aserbaidschan. Doch wer hat wohl die besten Chancen neben Roman Lob im Wettbewerb zu bestehen? Promiflash erkundigte sich mal bei Roman selbst, wer denn so sein Favorit ist und ob er seine Konkurrenz überhaupt kennt. „Ich kenne natürlich die Trackshittaz, die Jungs aus Österreich, und die sind auch echt cool. Das sind lustige Typen, die habe ich bei der Wok WM kennengelernt“, meint Roman. Ansonsten hat er aber noch nicht sehr viel von den anderen Kandidaten gehört. „In dem Einspieler von 'Unser Star für Baku' waren ja auch ein paar zu sehen, ich glaube Albanien und Norwegen. Es sind schon ein paar starke Leute dabei“, muss er zugeben. Seiner Meinung nach könnte es für die Österreicher ganz gut laufen: „Ich glaube, die Trackshittaz geben gut Gas.“

Mal sehen, ob Roman mit seiner Einschätzung recht behält und Österreich ebenfalls ins Finale einziehen wird und ihm Konkurrenz macht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de