Noch kürzlich überschütteten wir January Jones (34) mit einem großen Fashion-Lob, als sie bei einer abendlichen Veranstaltung ein hübsches Cut-Out-Kleid des Designers Roland Mouret (49) trug. Nun aber zeigte sich die Mad-Men-Darstellerin in einem Alltagslook, der alles andere als positive Worte verdient.

Zu einer noch ganz ansehnlichen, nudefarbenen Chiffonbluse mit eingearbeiteten Ziernähten kombinierte sie eine merkwürdige 7/8-Jeans mit ausgestelltem Bein. Dieser Schnitt wirkte äußerst unvorteilhaft und verkürzte leider optisch ihre schlanken Beine. Dazu trug sie flache Ankleboots, die diesen Effekt der kurzen Beine zusätzlich unterstützten. Die Wahl ihrer Retro-Handtasche von Prada war zwar sehr gelungen, doch machte es den Gesamteindruck ihres Outfits auch nicht besser.

Zwar muss ein Hollywood-Star nicht tagein tagaus perfekt aussehen, doch sollte eine Frau wie January Jones wissen, dass solch eine verkürzte Schlaghose selbst für ihre tolle Figur nicht gerade toll ist. Diese Hose sollte sie also schleunigst aus ihrer Garderobe verbannen und sich neue Frühlingstrends ins Haus holen. Doch wie seht ihr das?

January JonesIvan Nikolov/WENN
January Jones
January JonesIvan Nikolov/WENN
January Jones
January JonesWENN
January Jones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de