In nur 24 Stunden schaffte Kiefer Sutherlands (45) Seriencharakter Jack Bauer mehr als so manch anderer in seinem ganzen Leben. Er vereitelte nicht nur mehrere terroristische Anschläge, sondern rettete gleichzeitig noch einer Reihe von Politikern das Politikern das Leben. In der Realität ist es für den erfolgreichen 45-jährigen Schauspieler allerdings schwierig, so viele Dinge gleichzeitig zu tun. Die Dreharbeiten zu dem geplanten „24“-Film mussten verschoben werden.

Wie TV Guide berichtet, habe Kiefer keine Zeit, um neben seiner neuen Serie „Touch“ die Dreharbeiten unterzubringen und so wurden diese auf das nächste Jahr verschoben. Viele Fans, die schon gespannt auf eine Fortsetzung der Erfolgsserie auf den Kinoleinwänden warten, sorgten sich anschließend, dass der Film wohl niemals realisiert werden würde. Auch Streits zwischen 20th Century Fox und anderen Beteiligten um die Finanzierung des Films und die Gage der Hauptdarsteller ließ den Film anscheinend immer unwahrscheinlicher werden. Der Produzent Howard Gordon verriet der Seite allerdings, dass man nur nichts überstürzen möchte: „Vor zwei oder drei Wochen sah alles noch sehr positiv aus und die Dreharbeiten waren für Anfang Mai angesetzt. Alle haben ihr Bestes gegeben und sich überschlagen, um das Projekt beginnen zu können. Dann haben Kiefer und Fox entschieden, dass es nicht gut sei, die Dreharbeiten zu überstürzen. Niemand der Beteiligten wollte es überstürzen.“

Er beteuerte, dass die Dreharbeiten nicht verschoben worden sein, weil sich die Beteiligten nicht mehr sicher seien, sondern weil sie den Film so gut wie möglich machen wollen: „Wir dachten uns: 'Lasst uns das Script nehmen, das uns gefällt und es dann noch besser machen. Und machen wir es mit etwas mehr Gelassenheit.'“ Die Fans von „24“ können also aufatmen und sich entspannt auf den Beginn der Dreharbeiten freuen.

Kiefer SutherlandWENN
Kiefer Sutherland
Kiefer SutherlandWENN
Kiefer Sutherland
Kiefer SutherlandShaan Kokin / WENN.com
Kiefer Sutherland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de