Fans weltweit freuen sich darüber, dass der megaerfolgreiche Film Titanic 15 Jahre, nachdem er auf der Leinwand zu sehen war, aktuell in 3D wieder ins Kino kommt. Hauptdarstellerin Kate Winslet (36) findet das zwar komisch, aber irgendwie auch toll und kam sogar zusammen mit Regisseur James Cameron (57) zur Premiere. Nicht so Leonardo DiCaprio (37).

Er wollte schon im Vorhinein keine Werbung für die Neuauflage machen und ließ sich auch auf dem roten Premierenteppich nicht blicken. Grund: Er ist gerade mit Dreharbeiten beschäftigt. Aber eigentlich ist ja auch schon lange klar, dass Leo sich gern soweit wie möglich von der „Titanic“-Zeit entfernen möchte. Dass ihm aber seine damalige Rolle und Schauspielleistung sogar hochgradig peinlich ist, wussten wir noch nicht. Dieses lustige Detail verriet jetzt „Titanic“-Macher James Cameron laut digitalspy.co.uk persönlich in einem Interview. Offenbar ist dem Regisseur gelungen, Leo vor einen Fernseher zu bekommen und ihn dazu zu bewegen, sich nochmal einige Passagen des Films über das berühmte Schiffsunglück anzuschauen.

Und was sollen wir sagen: Es hat dem von Frauen umschwärmten Hollywoodstar überhaupt nicht gefallen! Nun, zumindest James hatte einen Heidenspaß dabei, seinen einstigen Hauptdarsteller mal schön zu ärgern. „Ich habe ihm nicht den ganzen Film gezeigt, aber ich führte ihm vor einigen Monaten 18 Minuten davon vor. Es war ein tolles Wiedersehen und es war einfach großartig, seine Reaktion zu sehen. Er konnte es nicht glauben. Er sagte zu mir: 'Ich war so ein junger Idiot. Sieh mich an.' Er verkroch sich praktisch unter seinem Stuhl. Es war ein guter Moment“, erzählte der Avatar-Regisseur. Somit hatte der Filmemacher seinen Spaß und Leonardo freut sich wahrscheinlich, sich seit damals verändert und verbessert zu haben.

Kate WinsletWENN
Kate Winslet
James CameronWENN
James Cameron
Leonardo DiCaprioWENN
Leonardo DiCaprio


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de