Die Frage, ob die Erfolgsserie Two and a half Men weitergeführt und eine zehnte oder sogar noch mehr Staffeln bekommt, steht ja nun schon längere Zeit im Raum. Die Zukunft der Show ist ungewiss, denn Ashton Kutcher (34), der nach Charlie Sheens (46) Serientod eine Hauptrolle übernahm, unterschrieb nur für ein Jahr und würde sich für sein zukünftiges Engagement auch ein höheres Gehalt wünschen.

Mittlerweile ist man mit der Planung der Serie offenbar einen Schritt weiter. Denn die Macher von TAAHM legten nun sowohl Ashton als auch seinem Kollegen Jon Cryer (46) ein Angebot auf den Tisch. CBS und das Warner Bros. Studio hoffen laut hollywoodreporter.com, dass beide Darsteller für zwei zusätzliche Jahre unterschreiben. Von einer Gehaltserhöhung sei aber nicht die Rede, so das Online-Magazin. Und gerade das könnte ein Problem darstellen, denn sowohl Ashton als auch Jon verdienen wesentlich weniger als Charlie Sheen während seiner Charlie Harper-Zeit. Wir können also davon ausgehen, dass die beiden Darsteller nicht einfach Ja und Amen zu dem Angebot sagen, sondern in langwierige Verhandlungen mit dem Sender und dem Studio treten werden. Doch ein Insider bezweifelt, dass die Schauspieler und auch Produzent Chuck Lorre (59) überhaupt noch zwei Staffeln drehen wollen. Sie würden es vorziehen, nach der zehnten zu einem würdigen Ende zu kommen.

Es gibt also viel Diskussionsbedarf, bevor die Zukunft der kultigen Serie feststeht. Doch noch ein weiteres Problem muss bedacht werden: In den USA wird nächste Woche das neunte Staffelfinale ausgestrahlt, das jedoch storytechnisch ganz anders ausfallen müsste, wenn es doch keine weiteren TAAHM-Folgen mehr geben sollte und es somit gleichzeitig zum Serienfinale würde. Es bleibt also nicht viel Zeit zum Entscheiden!

Ashton Kutcher und Jon CryerWENN
Ashton Kutcher und Jon Cryer
Ashton Kutcher und Jon CryerWENN
Ashton Kutcher und Jon Cryer
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de