Sie ist das Markenzeichen vieler großer Stars. Karl Lagerfeld (78) oder Udo Lindenberg (65) sind nur selten ohne ihr Lieblingsaccessoire zu sehen. Reiht sich Tim Bendzko (26) jetzt auch in die Liste der Sonnenbrillen-Fanatiker ein? Beim gestrigen „Radio Regenbogen Award“ in Karlsruhe trug der prämierte Künstler trotz trübem Himmel und einsetzender Dunkelheit getönte Gläser. Da er eher weniger für ausgefallene Fashion-Statements bekannt ist, liegt die Frage nahe, ob er keine Lust hatte, sich ungeschützt dem Blitzlichtgewitter der Fotografen aussetzen zu wollen.

Promiflash hakte nach und erfuhr, welchen Grund der Sichtschutz hat. „Ich trage die Brille, weil ich krank bin. Ich habe Augenringe bis zum Mond, ich sehe aus wie eine Leiche. Ich werde sie genau für fünf Minuten nachher abnehmen“, so der Sänger im Interview. Trotz einer schweren Erkältung wollte er sich den Hörerpreis nämlich persönlich abholen. Im Voting hatte er sich zuvor gegen seine Konkurrenten Aloe Blacc (33) und Brooke Fraser (28) durchsetzen können und mit der Region, in der die Verleihung stattfand, verbindet er seinen Karrierestart. „Als ich gehört habe, dass ich den Preis bekomme, habe ich mich schon gefreut, aber als ich ein paar Tage später noch gehört habe, mit was für einer Deutlichkeit, da war ich dann natürlich doppelt stolz. Über 60 Prozent ist ja die absolute Mehrheit. Bundespräsident wäre ich damit geworden. In Baden Baden hat ja eigentlich alles angefangen und da freut man sich, wenn man nach einem dreiviertel Jahr zurückkommen kann und den Hörerpreis bekommt“, so der Award-Gewinner.

Ein Zeichen dafür, dass er allmählich abhebt, nachdem er mit Auszeichnungen nur so überschüttet wird, ist es also keineswegs. Erst in der Vorwoche sahnte er immerhin auch den Newcomer-Echo ab. Die Gefahr, dass er seine Bodenständigkeit verlieren könnte, sieht er allerdings nicht. „Wenn man so im Stress ist, kann man gar nicht abheben, weil man gar keine Zeit hat. Gerade auch der Echo, das ist so ein großes Ding, da wird Monate vorher so ein Gewese drum gemacht. Es ist total toll, man ist selber total aufgeregt, aber im Endeffekt bin ich dadurch kein besserer Musiker oder ein besserer Sänger, nur weil ich da so einen Preis gewinne. Ich freu mich darüber, aber am nächsten Tag ist man dann auch wieder im normalen Geschäft“, erklärte er gegenüber Promiflash. Herrlich normal, Herr Bendzko!

Tim BendzkoWENN
Tim Bendzko
Tim BendzkoThomas Faehnrich/WENN.com
Tim Bendzko
Tim BendzkoUnbekannt
Tim Bendzko


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de