Im kommenden Mai kehren Schauspieler Will Smith (43) und Tommy Lee Jones (65) mit dem dritten Teil von Men in Black auf die große Kinoleinwand zurück. Mehr als zehn Jahre mussten die Fans der Filmreihe auf den langersehnten Nachfolger warten. Grund genug, um die Deutschland-Premiere des Films mit einer riesigen Party zu feiern.

Mehr als 7000 Zuschauer können sich am 14. Mai in Anwesenheit von Will Smith, Josh Brolin (44), Nicole Scherzinger (33) und Regisseur Barry Sonnenfeld (59) in der Berliner O2 World den neuen Streifen ansehen. Und dies sogar in 3D. „Die Deutschlandpremiere von MEN IN BLACK 3 wird die mit Abstand größte Premiere sein, die wir je ausgerichtet haben – und das passt perfekt zu einem der größten Blockbuster des Jahres”, sagt Martin Bachmann, Managing Director von Sony Pictures. Neben dem Ticketverkauf, dessen Erlös zu hundert Prozent an die Tribute to Bambi-Stiftung geht, können weitere Karten gewonnen oder direkt am roten Teppich abgesahnt werden.

Im dritten Teil der Blockbuster-Reihe können die Fans erneut miterleben, wie J und K auf Alienjagd gehen und die letzten Geheimnisse des Universums aufdecken. Für alle, die keine Premierenkarte ergattern können, läuft der Film ab dem 24. Mai in allen anderen Kinos.

Jada Pinkett Smith und Will Smith
Getty Images
Jada Pinkett Smith und Will Smith
Will Smith und seine Frau Jada Pinkett Smith im Februar 2016
Getty Images
Will Smith und seine Frau Jada Pinkett Smith im Februar 2016
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de