Eins muss man Phoebe Price (32) ja lassen: Obwohl sie eigentlich nichts kann, schafft sie es immer wieder sich so in Szene zu setzten, dass sich doch der eine oder andere Fotograf erbarmt und ein Foto von ihr schießt. Diesmal nahm sie das anstehende Osterfest zum Anlass sich einmal mehr zum Affen, äh, Hasen zu machen und zeigte sich mit großen rosa Plüsch-Ohren. Das scheint offenbar bereits eine liebgewonnene Tradition für die rothaarige Möchtegern-Prominente zu sein, schließlich sandte sie uns auch letztes Jahr auf diese Weise schon Ostergrüße.

Doch damit ihr auch diesmal ein Foto sicher war, setzte Phoebe noch einen drauf und so musste auch ihr Hund Henry zwangsläufig für den Schnappschuss herhalten. Mehr oder weniger freiwillig posierte er deswegen mit seinem Frauchen und bekam dafür natürlich selbst die Hasenohren aufgesetzt. Doch damit nicht genug, denn Price ist offenbar kein Preis zu hoch für ein bisschen Aufmerksamkeit und so wollte sie Henry auch noch eine Häschenbrille auf die Augen drücken, doch wenigstens dagegen konnte sich das Tier erfolgreich wehren, schließlich trug er auch schon einen Häschen-Pyjama mit angenähter Schlapp-Ohren-Mütze.

Genug ist eben genug und auch Phoebe hatte wohl irgendwann die SchnauzeNase voll von dem tierischen Theater und schlug - hoffentlich aufgrund ihrer eigenen Aktion – irgendwann die Hände über dem Kopf zusammen. Na, das können ja frohe Ostern werden!

Phoebe PriceJosiah True/ WENN.com
Phoebe Price
Phoebe PriceJosiah True/ WENN.com
Phoebe Price
Phoebe PriceJosiah True/ WENN.com
Phoebe Price


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de