Jede gute Serie hat ihre Titelmelodie. Es reichen meist schon wenige Takte aus, und man fühlt sich daran erinnert, wie Carrie Bradshaw über die Upper East Side stöckelt oder Ted Mosby nach der künftigen Mutter seiner Kinder sucht. Fans der Kult-Serie Dawson's Creek können meist jedes Wort des Songs „I Don't Want To Wait“ von Paula Cole (44) mitsingen.

Einer, der sich am liebsten die Ohren zuhalten würde, sobald er einen Ton des Liedes hört, ist überraschenderweise der Hauptdarsteller des Teen Dramas. „Aus irgendeinem Grund möchte ich mich sofort irgendwo verstecken, wenn ich es höre. Wenn ich in der Öffentlichkeit bin und der Song ertönt, sagt mir mein Instinkt, dass ich einen Platz finden muss, um in Deckung zu gehen. Egal, ob ich mich in eine Ecke verkrümle, mich hinter einem Regal verstecke, in eine Umkleidekabine renne oder die nächstgelegene Toilette aufsuche, ich muss einfach schnell weg“, so James Van Der Beek (35) gegenüber MTV. Es sei wie ein antrainierter Reflex, gegen den er nichts ausrichten kann.

Als die Sendung Ende der der 90er populär wurde, konnten die Schauspieler keinen Schritt unbemerkt in der Öffentlichkeit machen, ohne von Fans belagert zu werden, zudem war das Lied ein großer Hit. „Ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich darüber hinwegkomme. Es ist ja auch ein guter Song, aber er ist definitiv nicht auf meinem mp3-Player zu finden“, gibt er zu. Auch wenn sein Fluchtverhalten ein wenig übertrieben anmutet, ist es dennoch irgendwie nachvollziehbar.

James und Kimberly Van der Beek in Los Angeles
Getty Images
James und Kimberly Van der Beek in Los Angeles
Kimberly und James Van Der Beek
Getty Images
Kimberly und James Van Der Beek
James Van der Beek
Getty Images
James Van der Beek


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de