Gestern in der DSDS-Show konnten wir es sehen, Jesse Ritch (20) und Fabienne Rothe (16) gingen gemeinsam ins Tattoo- und Piercing-Studio und hielten auch gemeinsam Händchen bei der schmerzhaften Prozedur. Der sympathische Schweizer ließ sich ein Tattoo auf das linke Schulterblatt stechen. Natürlich ist für Jesse die Musik alles und so ziert sein Rücken nun „Music 4 ever“. Schmerzhaft war es, aber er hatte ja Fabienne an seiner Seite.

Diese hingegen wünschte sich ein Bauchnabelpiercing, und kurz bevor der coole Heinz die Nadel ansetzte, meinte Jesse nur: „Ich glaube, ich hab mehr Angst als du.“ Der Raum, in dem das Ganze dann stattfand, „sah aus wie in so einem Horrorfilm“. Das schürte nur noch mehr Angst bei der jungen Blondine, aber am Ende war das Piercing schon drin und Fabienne hatte es fast gar nicht gemerkt. „Ja, sieht geil aus“, befand sie dann am Ende noch freudestrahlend und verriet noch während der Show, dass eigentlich nur das Wechseln des Pflasters wehtue, das aber heute schon weg kann. Liebe Kinder, nicht nachmachen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de