Erst Ende Januar war Thomas Gottschalk (61), nachdem er nach 24 Jahren „Wetten dass...?“ als Moderator verlassen hat, mit seiner neuen Talkshow „Gottschalk Live“ in der ARD gestartet. Doch leider konnte der Moderator die Zuschauer nicht so begeistern, wie er es sich gewünscht hätte. Die Quoten sanken und sanken, sodass man bereits ernsthaft darüber nachdachte, die Sendung einzustellen. Doch nicht, bevor man nicht wirklich alles versucht hätte. Deshalb gab es erst einmal eine Generalüberholung des Formats – neues Studio, Publikum und einen anderen Regisseur. Doch es half alles nichts. Die Quoten wollten einfach nicht steigen. Dann soeben die offizielle Bekanntgabe: Der Sender ARD hat endgültig beschlossen „Gottschalk Live“ abzusetzen und macht wegen schlechter Einschaltquoten von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch. Somit würde die letzte Folge am 7. Juni zu sehen sein.

Thomas Gottschalk äußert sich in der Pressemitteilung des Senders folgendermaßen: „Ich nehme diese Entscheidung der Intendanten mit Bedauern zur Kenntnis, habe aber volles Verständnis dafür. Es war uns von Anfang an klar, dass wir mit diesem Format ein Experiment gewagt haben und ich war mir des Risikos zu jeder Zeit bewusst. Über das Schicksal eines Fernsehmoderators entscheidet das Publikum und ich muss zur Kenntnis nehmen, dass es mir nicht gelungen ist, an diesem Programmplatz genügend Zuschauer zu begeistern. Trotzdem hat mir diese Erfahrung großen Spaß gemacht und ich danke der ARD, dass sie mir die Chance dazu gegeben hat.“ Wir hoffen, dass wir Thomas Gottschalk in der Zukunft trotzdem in irgendeiner Form weiter im Fernsehen sehen werden.

Thea und Thomas Gottschalk
Clemens Bilan/Getty Images
Thea und Thomas Gottschalk
Thomas und Thea, Juli 2015
Getty Images
Thomas und Thea, Juli 2015
Ingrid van Bergen und Thomas Gottschalk bei "30 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow", 2013
Getty Images
Ingrid van Bergen und Thomas Gottschalk bei "30 Jahre RTL – Die große Jubiläumsshow", 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de