Matthias Schweighöfer (31) hat sich als Schauspieler schon seit geraumer Zeit etablieren können und will das jetzt auch als Regisseur und Produzent schaffen. Mit „What a Man“ gab der 31-Jährige in dieser Hinsicht sein Debüt und mit „Schlussmacher“ will er da nun noch einen drauflegen – natürlich immer mit dabei: sein Firmenpartner und guter Freund Dan Maag (37).

Promiflash durfte den Schauspieler am Set bei der Arbeit beobachten und in den Drehpausen auch die eine oder andere Frage stellen. So wollten wir von ihm wissen, ob diese vielen Aufgaben nicht total stressig für ihn sind. Doch Matthias macht es nichts aus, neben der Schauspielerei noch viel mehr Verantwortung für das Projekt zu übernehmen: „Ich liebe die Doppelbelastung, nichts geht über eine Doppelbelastung.“ Matthias verriet uns dann auch noch, was er gerade an der Regie so toll findet. Im Gegensatz zum reinen Schauspielern kann er da nämlich viel mehr bestimmen. So wollte er unbedingt auch Regisseur sein, „weil man da halt alles kontrolliert. Das ist der Hauptgrund. Alles zu kontrollieren – mein Spiel und das Spiel der anderen.“ Deshalb hat der deutsche Erfolgsgarant auch vor, es in Zukunft weiter mit der Doppel- beziehungsweise sogar Dreifachbelastung zu versuchen.

Im Gegensatz zu dem, was von Männern im Allgemeinen behauptet wird, hat Matthias also kein Problem mit dem Multitasking. „Das funktioniert, ja. Wir haben da einen Monitor, da kann man immer mal drauf gucken. Das ist toll und dann kann ich immer gucken, was ich da so mache und gucke mir dann die Dinge von gestern oder letzter Woche an und schaue, wie die Szenen funktionieren. Man kann sich kontrollieren“, erklärte der Schauspieler seine Arbeitsweise am Set. Wie gut er seine diversen Aufgaben meistert, werden wir allerdings erst wirklich im Januar 2013 beurteilen können, nämlich dann, wenn „Schlussmacher“ ins Kino kommt.

Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer
Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer
Matthias SchweighöferPromiflash
Matthias Schweighöfer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de