Nicole Kidman (44) hat es bereits seit November, LeAnn Rimes (29) hat es falsch gestylt und Rumer Willis (23), Brooklyn Decker (25) und Sienna Miller (30) haben es alle drei in schwarz-weiß. Doch damit nicht genug! Auch Miranda Kerr (28) reiht sich nun mit ihrer schwarzen Variante des Cut-Out Kleids von Designerin Stella McCartney (40) ein.

Dabei scheint es geradezu etliche Varianten des bedruckten körperbetonten Dresses aus der Frühlings-Kollektion von 2012 zu geben. Diese unterschiedlichen Schnitte und Längen sind noch längst nicht alles, was diese Reihe zu bieten hat und so zeigten sich Helena Christensen (43) und Gwyneth Paltrow (39) ebenfalls in dem Kleid - in einer blauen Farbvariante. Dabei kommt uns dieser Domino-Effekt durchaus bekannt vor, denn bereits 2011 avancierte das etwas andere „Kleine Schwarze“ von Stella McCartney zum absoluten Kleid des Jahres. Transparente Stoffeinsätze mit verspielten Punkten schafften es damals in die Herzen etlicher Celebs und regten auch bei uns die Kauflust an.

In der Mode ist es oftmals so, dass fragwürdige Produkte, die zuerst nicht als Augenweide galten, nach mehrmaliger Betrachtung zum Hingucker werden. Wir wissen zwar noch nicht, ob uns das mit diesem Kleid auch passieren wird, aber Potenzial hat es allemal.

Evan Spiegel und Miranda Kerr bei der LACMA Art+Film Gala 2018
David Livingston / Getty Images
Evan Spiegel und Miranda Kerr bei der LACMA Art+Film Gala 2018
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Getty Images
LeAnn Rimes bei einem Auftritt in Nashville im Oktober 2018
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Getty Images
Brooklyn Decker bei einem Event in New York City
Scout, Rumer und Tallulah Willis auf einer Premierenfeier im Mai 2005
Getty Images
Scout, Rumer und Tallulah Willis auf einer Premierenfeier im Mai 2005
Keith Urban und Nicole Kidman
Getty Images
Keith Urban und Nicole Kidman
Sienna Miller bei "21 Bridges"-Screening in New York
Getty Images
Sienna Miller bei "21 Bridges"-Screening in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de