Was Willow Smith (11) im zarten Alter von 11 Jahren schon alles für verschiedene Frisuren und kunterbunte Haarfarben ausprobiert hat, trauen sich andere in ihrem gesamten Leben nicht. Denn der Schritt, sich eine Glatze rasieren zu lassen, ist sicher nicht jeder mannsfraus Sache und erfordert eine Menge Mut.

Doch dass Willow in Sachen Mode und Frisuren sehr experimentierfreudig ist und auch gern einmal über die Stränge schlägt, ist bekannt. Nun zeigte sich der Spross von Will (43) und Jada Pinkett-Smith (40) bei der Premiere von der Ballett-Dokumentation „First Position“ in L.A. mit einer neuen Variante ihrer raspelkurzen Haare: Ein rosa Irokesenschnitt! Die Seiten hat sich die „Whip My Hair“-Interpretin abrasieren lassen, wodurch ihre dunkle Naturhaarfarbe wieder zum Vorschein kam.

Auch ihrer berühmten Mama scheint dieser Look zu gefallen und so präsentierte auch sie ihren coolen Undercut unter der wilden Lockenmähne. Mutter und Tochter tragen nun also einen abrasierten Partnerlook. Wie steht ihr zu diesem außergewöhnlichen Styling?

Jada Pinkett-Smith und Willow Smith bei einer "Chanel"-Show 2016
Francois Guillot
Jada Pinkett-Smith und Willow Smith bei einer "Chanel"-Show 2016
Willow und Mutter Jada Pinkett-Smith im Dezember 2016 in Paris
Getty Images / Pascal Le Segretain
Willow und Mutter Jada Pinkett-Smith im Dezember 2016 in Paris
Willow Smith bei der "Christian Dior Haute Couture Spring Summer Show" auf der Pariser Fashion Week
Pascal Le Segretain / Getty Images
Willow Smith bei der "Christian Dior Haute Couture Spring Summer Show" auf der Pariser Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de