Statt an Ostern Eier zu färben, nahm sich Willow Smith (11) lieber ihre Fast-Glatze vor und färbte sich ihre kurze Stoppel-Frisur in allen möglichen Farben. So machte die Tochter von Will Smith (43) und Jada Pinkett-Smith (40) zuerst mit einer grünen „Glatze“ auf sich aufmerksam, doch lange fand sie das Grün wohl nicht hip genug, denn kurz darauf sah man sie dann mit gelb gefärbten Haaren und Hut durch die Gegend laufen.

Doch selbst diese Phase hielt nicht lange an, denn bei den Kids' Choice Awards flanierte Willow dann mit rosa Haarfarbe und zusammen mit ihrem Bruder Jaden Smith (13) über den „orangen“ Teppich - vielleicht ist das ja auch eine neue Inspiration für ihren nächsten Look? Schließlich scheint die kleine Sängerin zurzeit sehr experimentierfreudig zu sein und sich nicht lange für eine Haarfarbe begeistern zu können. Doch die wechselnde Haarpracht ist natürlich auch ein garantierter Hingucker und war besonders zur Osterzeit ziemlich passend. Aber welchen Look fandet ihr denn am besten?

Die Familie Smith bei den EMA Awards 2016 in Burbank, California
Getty Images
Die Familie Smith bei den EMA Awards 2016 in Burbank, California
Willow Smith und Jada Pinkett-Smith
Getty Images
Willow Smith und Jada Pinkett-Smith
Ehepaar Will Smith und Jada-Pinkett-Smith mit den gemeinsamen Kindern Jaden und Willow
Getty Images
Ehepaar Will Smith und Jada-Pinkett-Smith mit den gemeinsamen Kindern Jaden und Willow


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de