Als junger, aufstrebender Star am Hollywood-Himmel ist es nicht immer einfach, den Verführungen des Lebens als Promi zu widerstehen. Gerade als Teenager lässt man sich schnell hinreißen, unvernünftige Dinge zu tun. Auch Demi Lovato (19) machte bekannterweise so ihre Erfahrungen mit dem Leben als junger Star. In einem Interview mit dem britischen Fabolous Magazin sprach sie jetzt über ihr exzessives Partyleben vor der Rehab.

Wie die junge Schauspielerin verriet, konnte sie der Verlockung des Partylebens nicht widerstehen. Nicht selten ließ sie sich von Clubbesitzer und Veranstalter davon überzeugen bei ihnen zu feiern, boten sie ihr doch Drogen und Alkohol für lau im Gegenzug für ihr werbewirksames Erscheinen. „Man hat mir Drogen und Alkohol gegeben, damit ich wiederkomme. Die haben mir im Grunde den A***h geleckt“, so Demi. „Ich glaubte sie wären meine Freunde. Es kann gefährlich sein, berühmt zu sein. Niemand verbietet dir irgendetwas. Darum sterben so viele an einer Überdosis. Das hätte definitiv auch mir passieren können“, erklärte sie.

Welche illegalen Substanzen genau, sie zu dieser Zeit zu sich genommen hatte, wollte die 19-Jährige nicht verraten, doch ihre Antwort lässt erahnen, dass Drogen definitiv eine große Rolle gespielt haben. „Erst stand ich vor 18.000 Leuten auf der Bühne und dann war ich plötzlich allein in meinem Hotelzimmer. Das zog mich vollkommen runter und ich versuchte dieses Gefühl irgendwie wieder zurück zu bekommen und wieder aufzustehen.“

2010 war dem Disney-Star dann alles zu viel geworden und sie hatte sich in Therapie begeben, wo sie wegen einer Essstörung, Depressionen und selbstverletzenden Verhaltens behandelt wurde. Im letzten Jahr konnte sie die Klinik dann wieder verlassen. Heute spricht sie offen über ihre Vergangenheit und ist froh, diese schwere Zeit überstanden zu haben.

Demi LovatoWENN
Demi Lovato
Demi LovatoWENN
Demi Lovato
Demi LovatoWENN/Owen Beiny
Demi Lovato


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de