Ein seltener Anblick, den wir hier von Po- und Busenwunder Coco (33) haben. Die für ihren Mega-Hintern bekannte Ehefrau von Rapper Ice-T (54) zeigt sich in der Regel eher halbnackt in der Öffentlichkeit – allen voran auf ihrer eigenen Twitterseite. Als die Blondine beim Gassigehen im Hunde-Park Chelsea Piers in New York allerdings von Paparazzi entdeckt wurde, wirkte sie Klamotten-mäßig geradezu „normal“.

Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass Coco – egal welches Outfit sie auch trägt – immer DER Hingucker schechthin ist. Sei es positiv oder gar negativ betrachtet. Denn obwohl die 33-Jährige zur Abwechslung mal in stinknormale Skinnyjeans schlüpfte und passend dazu ein hautfarbenes sommerliches Top trug, sind sowohl ihre wohlgeformten Brüste als auch ihr XXL-Po auf diesen Fotos der absolute Eyecatcher. Da können die anderen Hundebesitzer natürlich auch nicht widerstehen, einen Blick auf ihren Allerwertesten zu wagen.

Immerhin engagiert Coco keinen Hundesitter, der sich ums Ausführen kümmert, wie es so manch andere Prominente gerne tun, sondern ist sich nicht einmal zu schade, das von ihren Vierbeinern verrichtete Geschäft eigenhändig wegzuräumen.

CocoTNYF/WENN.com
Coco
CocoTNYF/WENN.com
Coco
CocoTNYF/WENN.com
Coco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de