Heute Abend steigt in Berlin die große Premiere zu „The Lucky One“, dem neuen Film mit Zac Efron (24). Natürlich befindet sich der Hollywood-Star mittlerweile schon in der Hauptstadt und musste ein paar Termine wahrnehmen. Aber offensichtlich hatte er auch noch ein wenig Zeit, um mit dem Auto durch die Metropole zu fahren.

Und das, was er auf seiner Fahrt so entdeckte, gefiel dem Superstar doch sehr und machte ihn auch ein wenig sprachlos. Denn auf einer von Berlins Straßenkreuzungen begegnete Zac, als er im Wagen vor einer roten Ampel warten musste, einem Straßenkünstler. Dieser jonglierte mit Kegeln vor der Frontscheibe des Stars und wusste sicher überhaupt nicht, wer da gerade auf dem Beifahrersitz sitzt und alles bildlich per Kamera festhält.

Ganz begeistert lachte der 24-Jährige über das, was er da geboten bekam und konnte es wohl gar nicht fassen, dass es so etwas überhaupt gibt. Jemand, der mitten auf einer Kreuzung Kunststücke vorführt? Undenkbar! Aber in Berlin keine Seltenheit, wie nun auch Zac Efron miterleben durfte.

Die Showeinlage hat dem Schauspieler die Wartezeit wohl dann sogar so versüßt, dass er persönlich ausstieg, um dem Jongleur ein paar Euros zuzustecken. Dieser wusste offenbar aber gar nicht, wer da auf ihn zugesprintet kam. Aber vielleicht entdeckt ja auch er das Video, das Zac kurz nach dieser Begegnung ins Internet stellte, und fühlt sich dann noch ein bisschen mehr geehrt.

Schaut euch das witzige Video hier einfach selbst an:

Zac EfronUnbekannt
Zac Efron
Zac EfronWENN
Zac Efron
Zac EfronAgostino Fabio/WENN.com
Zac Efron


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de