Als Marco Schreyl (38) die Jury von Deutschland sucht den Superstar am Samstag fragte, wer nicht weiterkommen wird, wussten alle drei keine Antwort.

Schließlich zählen Jesse (20), Luca (17) sowie Daniele (16) zu den besten Sängern hierzulande und deshalb ist es umso verständlicher, dass es schwerfällt, einen von ihnen als den Schwächsten zu betiteln. Aus diesem Grund schlug Natalie Horler (30) vor, die Jungs sollten einfach eine Boyband gründen, um gemeinsam ihrer Leidenschaft, der Musik, nachzugehen. Eine Idee, die auch den Halbfinalisten sehr gut zu gefallen schien. Erfolgversprechend wäre diese Konstellation sicherlich, denn so unterschiedlich die Boys auch sind, ihre gewaltigen Stimmen haben sie absolut gemein.

Schon öfter schlossen sich ehemalige Castingshowteilnehmer zusammen, um eine Single oder gar ein Album aufzunehmen. Aktuellstes Beispiel: Pietro Lombardi (19) und Freundin Sarah Engels (19), die nicht nur privat ein Dreamteam sind, sondern auch auf der Bühne häufig im Doppelpack vertreten sind. Aber auch schon die Kandidaten der ersten DSDS-Staffel nahmen damals ein Album - „United“ - mit Dieter Bohlen (58) auf, das sogar der erfolgreichste Longplayer des Jahres 2003 wurde.

Unter dem Namen „4 United“ entstand dann noch eine Formierung aus Daniel Küblböck(26,) Gracia Baur (29), Nektarios Bamiatzis (37) und Stephanie Brauckmeyer, die alle Teil der ersten DSDS-Staffel waren und durch ihre Aufnahme ein Charity-Projekt verwirklichten. Von dem Verkauf der gemeinsamen Single „Don't Close Your Eyes“ ging eine bestimmte Summe an die Organisation Ärzte ohne Grenzen. Aber auch die Dritt- sowie der Zweitplatzierte der Sendung aus dem Jahr 2007, Lisa Bund (23) und Martin Stosch (21) nahmen einen Song zusammen auf, der jedoch leider nicht sehr erfolgreich war.

Warum sollten sich also jetzt nicht auch Jesse, Daniele und Luca als Trio versuchen?

Wie gefällt euch die Idee?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de