Den deutsche Filmpreis moderierten diesmal Jessica Schwarz (34) und Elyas M'Barek (29), die mit witzigen Sprüchen – teilweise auf Kosten der prominenten Gäste – durch den Abend führten. Vor allem Sängerin Lena Meyer-Landrut (20), die heute glamouröser denn je aussah, bekam ihr Fett weg.

Als das Moderatoren-Duo sich im Saal umsah und die einstige Eurovision Song Contest Gewinnerin erblickte, sagte der von Jessica als „Multikulti-Sexsymbol“ bezeichnete Elyas doch glatt zu seiner hübschen Kollegin: „Guck mal, da ist Nora Tschirner (30).“ Jessica setzte noch einen drauf, indem sie anschließend kommentierte: „Nee, das ist nur die Lena, Noras Lichtdouble für 'Keinohrhasen 3'.“ Das hat wohl gesessen, die 20-Jährige versuchte zwar, das Ganze mit Humor zu nehmen, etwas überrascht schaute die quirlige Musikerin dann aber doch drein.

Und auch Filmregisseur Oliver Berben (40), Sohn von Schauspielerin Iris Berben (61), wurde während der Moderation belächelnd erwähnt. „Wegen dir und deinen ganzen Ex-Freundinnen mussten wir den Friedrichstadtpalast vergrößern.“ Zumindest die andere Gäste konnten sich ein Lächeln nicht verkneifen...

Der Cast von "Fack ju Göhte 3"
Andreas Rentz/Getty Images
Der Cast von "Fack ju Göhte 3"
Karoline Herfurth, Friedrich Mücke und Nora Tschirner bei der Premiere von "SMS FÜR DICH" 2016
Getty Images / Christian Marquardt
Karoline Herfurth, Friedrich Mücke und Nora Tschirner bei der Premiere von "SMS FÜR DICH" 2016
Janina Uhse, dritte von links mit dem Cast von "High Society"
Sebastian Reuter/ Getty Images
Janina Uhse, dritte von links mit dem Cast von "High Society"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de