Wenn Amy Winehouse (†27) diese Schlagzeile lesen könnte, würde sie sich vermutlich im Grab umdrehen. Ihr Ex-Freund Reg Traviss (35) stellte sich einem Polizeiverhör, nachdem er beschuldigt wurde, eine Frau vergewaltigt zu haben.

Das mutmaßliche Opfer erhob die schweren Vorwürfe bereits im Januar. Nachdem die Untersuchungen der Beamten offenbar nicht allzu erfolgreich waren, begab er sich vor einigen Tagen freiwillig aufs Revier in London, um seine Aussage zu machen. Wie die britische Zeitung The Daily Mail berichtet, soll er von den Vergewaltigungsvorwüfen geschockt gewesen sein und will alles in seiner Macht stehende tun, um jeglichen Zweifel an seiner Unschuld aus dem Weg zu räumen. Bislang ist die Identität des Opfers noch nicht bis an die Öffentlichkeit durchgesickert. Reg räumte ein, dass er die Frau zwar kenne, er sich allerdings niemals an ihr vergangen habe.

Nach dem Tod seiner geliebten Amy, dürfte dies ein weiterer Schlag im Leben des 35-Jährigen sein. Wie die englische Presse schrieb, sollen er und die Soul-Diva sogar eine Hochzeit in Erwägung gezogen haben.

WENN
Amy WinehouseWENN.com
Amy Winehouse
Amy WinehouseYouTube / --
Amy Winehouse


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de