Auch wenn keiner der DSDS-Juroren am gestrigen Abend einen Favoriten benennen wollte, so ließ sich doch anhand einiger Äußerungen erahnen, wen die einzelnen Stars bevorzugen.

Besonders Natalie Horler (30) lobte immer wieder Kandidat Daniele Negroni (16) und machte auch in vorherigen Shows nie einen Hehl daraus, dass der flippige Regensburger sie durchaus begeistert. Als dann Moderator Marco Schreyl (38) den Gewinner, Luca Hänni (17), verkündete, kullerten nicht nur beim Zweitplatzierten die Tränen. Auch Natalie musste von Dieter (58) getröstet werden. Er nahm die hübsche Frontfrau der Band Cascada in die Arme und redete ihr gut zu. Die konnte nämlich ihre Gefühle nicht mehr verbergen und schluchzte bitterlich am Arm des Poptitanen. Aber warum bloß? Weinte sie aus Freude über Lucas Sieg oder aus Trauer um Daniele? Möglich wäre beides, doch da Natalie stets ein Lob für Letzteren übrig hatte, ist es doch wahrscheinlicher, dass ihre Tränen dem 16-Jährigen galten. So einige hätten auch Daniele den Sieg gegönnt.

Immerhin hat er sich den Weg ins Finale hart erkämpft, sich von Woche zu Woche gesteigert und mit seiner Authentizität überzeugt. Am Ende hat es aber auch nicht ausgereicht, um den Schmusesänger aus der Schweiz vom Thron zu stoßen. Wie es nun mit Daniele weitergeht, wird sich zeigen, Promiflash verriet er aber, dass er definitiv mit seiner Musik weitermachen möchte.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Luca Hänni, Natalie Horler und Bruce Darnell(c) RTL / Stefan Gregorowius
Luca Hänni, Natalie Horler und Bruce Darnell
Dieter Bohlen, Natalie Horler und Bruce Darnell(c) RTL / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen, Natalie Horler und Bruce Darnell
Natalie Horler(c) RTL / Stefan Gregorowius
Natalie Horler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de