Alex Clare (25) dürfte vielen seit seinem Mega-Hit „Too Close“ ein Begriff sein, denn der Song steht dank des Werbe-Coups mit einem Internet-Unternehmen inzwischen auf Platz 1 der Single-Charts. Doch nur wenige wissen mehr über das Privatleben des bescheidenen Chartstürmers. Im Interview mit Promiflash sprach er über ein interessantes Detail aus seiner Vergangenheit.

Vor fünf Jahren war Alex nämlich mit der tragisch verstorbenen Soulsängerin Amy Winehouse (†27) liiert. Alex arbeitete und performte damals in einer Londoner Bar, in die sie häufig zum Feiern ging. Ihre Beziehung war nicht nur ein kurzer Flirt, sondern eine einschneidende Erfahrung für den Musiker, der in Gedanken an seine verstorbene Freundin sehr nachdenklich wird. „Wir haben uns in einer Bar in Camden kennengelernt, das war im Jahr 2006. Wir waren etwa ein Jahr zusammen. Ich habe so wie jeder andere auch reagiert, ich war ziemlich schockiert.“ Wie viele konnte er es nicht glauben, dass Amy den Absprung von den Drogen nicht schaffte: „Wenn jemand emotionale und körperliche Probleme hat, bleibt man einfach optimistisch und hofft, dass alles gut wird.“ Auch wenn die Beziehung zur Sängerin in die Brüche ging, so erkundigte er sich immer nach ihrem Befinden. „Wir hatten nicht immer viel Kontakt, aber wir haben ab und zu miteinander gesprochen.“

Amy WinehouseWENN.com
Amy Winehouse
Alex ClareJon Baker
Alex Clare
Alex ClareWENN
Alex Clare


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de