Dass Christina Aguilera (31) den Ruf weg hat, sich öfter mal wie eine Diva aufzuführen, sollte niemanden mehr überraschen. Auch die britische Boyband The Wanted war von der Sängerin weniger begeistert, als die fünf Jungs in der Show „The Voice“ zu Gast waren, und wollten diesen Unmut über die Sängerin anscheinend auch nicht länger für sich behalten.

In einer Sendung des Radiosenders Now FM erklärte Bandmitglied Max (23), dass die 31-Jährige die Jungs komplett ignoriert hätte: „Sie war ein bisschen Angst einflößend, um ehrlich zu sein.“ Woraufhin sein Bandkollege Tom (23) wütend hinzufügte: „Sie war eine totale Bitch! Vielleicht ist sie im realen Leben keine Bitch, aber da war sie eine. Sie saß einfach nur da und hat nicht mit uns gesprochen. Nicht mal ansehen wollte sie uns.“

Der 19-jährige Nathan Sykes zeigte sich da ein wenig diplomatischer: „Vielleicht hatte sie an dem Tag einfach schlechte Laune – hat sie nicht Justin Bieber genauso behandelt? Er wollte sie umarmen und sie schien nur sagen zu wollen 'geh weg von mir.'“ Christina selbst hat sich zu den Vorwürfen der Band noch nicht geäußert, aber sonderlich begeistert wird sie sicher nicht gewesen sein.

WENN
Steve Searle/WENN.com
Christina AguileraWENN
Christina Aguilera


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de