Heute Abend geht DSDS Kids zum ersten Mal an den Start. Dabei ist das Ende von DSDS erst eine Woche her. Allerdings hatte man in der regulären Sendung in diesem Jahr doch ein wenig mit den Einschaltquoten zu kämpfen, die nicht so hoch waren, wie in den vergangenen Jahren. Deshalb wird DSDS Kids nun sicher auch so eine Art Probe für den Sender und die wird zeigen, ob die Mutter aller Castingshows auch in den kommenden Jahren noch Bestand hat.

Immerhin wartet das neue Format mit einem komplett neuen Jury-Team und Moderator auf. Zwar ist Poptitan Dieter Bohlen (58) weiterhin dabei, aber ansonsten ist nichts, wie es war. Dana Schweiger (44) ist zum ersten Mal bei solch einem Format dabei. Jury-Kollegin Michelle Hunziker (35) hingegen startete ihre Deutschland-Karriere vor sieben Jahren bei DSDS als Moderatorin neben Carsten Spengemann (39). Falls es für sie in der Sendung gut läuft, könnte es also durchaus sein, dass sie bald auch wieder bei DSDS dabei ist. Moderator Daniel Aßmann (28) hingegen ist ein totaler Newcomer und vorher nur in kleinen Formaten bei GIGA oder im Internet in Erscheinung getreten. Und wer weiß, vielleicht darf der 28-Jährige, falls DSDS Kids ein Erfolg wird, auch bald bei „Deutschland sucht den Superstar“ als Moderator mitmischen, schließlich wird Marco Schreyl (38) nicht zu dem Format zurückkehren.

Aber bis dahin muss erst die Premiere heute Abend und die weiteren Shows überstanden werden. Ganz offensichtlich glaubt man bei RTL an das Talent von Daniel, denn sonst hätte man ihn wohl kaum mit solch einer großen 20:15-Uhr-Show betreut und ihm stattdessen lieber eine kleinere Sendung überlassen. Nur wie kam es eigentlich zu der Zusammenarbeit zwischen dem Moderator und RTL? „Anfang des Jahres habe ich dann in der Tat an einem Casting teilgenommen – aber auch hier ging es um kein konkretes Format. Offenbar hat den Verantwortlichen von RTL das ganz gut gefallen und ich bin ihnen in Erinnerung geblieben“, so der Newcomer, der sich sehr über das Vertrauen des Senders freut, gegenüber DWDL.de.

Auch glaubt Daniel daran, dass DSDS Kids ein Erfolg werden könnte, und weist die Kritik an dem Format, die schnell laut wurde, weit von sich. „Weder RTL noch Dieter Bohlen oder ich wollen hier Kinder vorführen. Es geht um ein tolles Erlebnis für die Kinder und der Spaß steht im Vordergrund“, erklärt er. Ob das tatsächlich so ist, wird sich heute Abend ab 20:15 Uhr zeigen.

RTL
RTL/Nadine Dilly
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de