Sie ist gerade mal 21 Jahre alt und wird jetzt schon mit den ganz Großen der Musikbranche verglichen. Dabei handelt es sich natürlich um die hübsche Sängerin Rita Ora (21), die derzeit nicht nur mit ihrer Musik von sich Reden macht, sondern auch mit ihren coolen Outfits und ihrer frechen Art.

Seit sie von US-Rapper Jay-Z (42) unter Vertrag genommen wurde, wird sie als neue Rihanna (24) gehandelt. Mit ihrer Single „How We Do (Party)“ konnte sie bereits einen ziemlichen Ohrwurm landen. Doch da bekanntlich aller Anfang schwer ist, war das erste Treffen mit ihrem neuen Mentor Jay-Z nahezu ein Desaster! Wie die britische Grazia berichtete, wurde Rita eigens dafür in die USA geflogen. „Als ich da in meinem alten Run DMC-Shirt und Leggins in New York ankam, wurde ich direkt abgefangen und zur Weihnachtsfeier des Labels gebracht. Ich habe da noch meinen Koffer hinter mir hergezogen und war gerade erst aus dem Flugzeug gestiegen. Außerdem hatte ich wenig geschlafen und kaum Make-up im Gesicht“, erzählte Rita.

Plötzlich habe sie inmitten all der wichtigen Leute gestanden und direkt vor ihrem neuen Boss. „Auf einmal stand ich ihm direkt gegenüber. Ich hatte so viel Angst in diesem Moment, dass ich dachte, ich müsste mich gleich übergeben. Doch er guckte mich nur mit einem breiten Grinsen an.“ Mittlerweile habe sie sich an ihren berühmten Mentor aber gewöhnt und auch mit seiner Frau Beyoncé (30) habe sie ein tolles Verhältnis. Na, dann steht ja einer großen Karriere nichts mehr im Wege!

Rita Ora bei den MTV EMAs 2017 in London
Dave J Hogan/Dave J Hogan/Getty Images for MTV
Rita Ora bei den MTV EMAs 2017 in London
Rita Ora bei den EMAs 2017 in London
Daniel Leal-Olivas/AFP/GettyImages
Rita Ora bei den EMAs 2017 in London
Rita Ora bei den EMAs 2017 in London
Dave J Hogan/Dave J Hogan/Getty Images for MTV
Rita Ora bei den EMAs 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de