Dagegen ist Angelina Jolies (36) Oscarbein wirklich Kinderkram! Eine, die es jetzt mit dem präsentieren eigener Gliedmaßen eindeutig zu gut gemeint hat, ist Anja Rubik (28).

Während sich andere Stars bei der diesjährigen Met-Gala im Metropolitan Museum of Arts von ihrer schönsten und glamourösen Seite zeigten, war das polnische Model nicht nur um einiges zu sexy gekleidet, sondern schockierte zudem mit knochigen Einblicken im Hüftbereich. Dass sie definitiv auf einen BH verzichtet hat, ist durch das Cut-Out-Element, das schräg über ihren Oberkörper verlief, für jedermann sichtbar. Ob sie ein Höschen getragen hat, erscheint beim Anblick des durch den zu hohen Beinschlitz durchstechenden, überaus knochigen Hüftknochen auch fraglich. Eine Information, auf die wir gern verzichtet hätten! Dieses Outfit ist nicht aufreizend, sondern einfach zu viel des Guten.

Da hätte sich Anja lieber von ihren Model-Kolleginnen bei der Kleiderwahl inspirieren lassen. Aber anscheinend galt auch hier wieder einmal der Vorsatz: Auffallen ist immer gut – egal ob positiv oder eben negativ...

Anja Rubik bei den Filmfestspielen in Cannes 2018
Getty Images
Anja Rubik bei den Filmfestspielen in Cannes 2018
Anja Rubik bei den Filmfestspielen in Cannes 2018
Getty Images
Anja Rubik bei den Filmfestspielen in Cannes 2018
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans
Theo Wargo / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem NBA-Spiel in New Orleans


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de