Bei der heutigen Folge Germany's Next Topmodel wurde viel Haut gezeigt und gepinselt, was das Zeug hielt. Das Shooting stand unter dem Motto „Bodypainting“. Die acht restlichen Teilnehmerinnen wurden durch die Body-Art-Künstler in Zebras, Löwen oder Flamingos verwandelt und sollten sich vor der Kamera so geben, als würden sie ganz normale Kleider tragen. Für manche Mädchen nicht ganz einfach. Zudem verkündete Model-Mama Heidi Klum (38): „Es wird heute noch spannend werden, ich habe noch ein paar andere Überraschungen für euch. Wäre ja langweilig, wenn das nur Bodypainting wäre“. Denn nicht nur die Models sollten sich bei diesem Shooting tierisch verkleiden, sondern sie bekamen auch noch tatkräftige Unterstützung von echt wilden Tieren. Unter anderem Tiger Schicka aus The Hangover diente als lebensechte Requisite.

Die Mädchen sollten nun so tun, als würden sie ganz entspannt und professionell für die Kamera posieren. Lisa (20) konnte den Gedanken an ihre Nacktheit jedoch nicht ablegen und das merkte auch die Jury-Chefin. Ihre Posen waren zurückhaltend und somit konnte sie bei diesem Shooting nicht überzeugen. Ganz im Gegensatz zu Diana (17), die als sexy Löwin gekonnt mit einem Alligator posierte. Das nächste Shooting erfolgte in Begleitng von Robotern. Hierbei konnte Kasia (17) besonders gut ihre Emotionen ausdrücken.

Für die Entscheidung wurden zur Überraschung der Mädchen zahlreiche Pressevertreter geladen und so mussten sie sich teilweise pikanten Fragen stellen. Sarah (21) reagierte gewohnt schlagfertig, während sich Dominique (22) den Fragen komplett verweigerte. Model Lisa wirkte, Heidis Meinung nach, bei der Fragestunde zu kontrolliert. Das Natürliche habe einfach gefehlt. Letztendlich lief es für Lisa in dieser Woche daher alles andere als rund und die Jury entschied sich daher gegen die brünette Model-Anwärterin, die ohne Foto nach Hause fahren musste.

© ProSieben/ Oliver S.
Heidi KlumWENN
Heidi Klum
Heidi Klum und Thomas HayoWENN
Heidi Klum und Thomas Hayo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de