Glücklich posiert das It-Girl Peaches Geldof (23) mit ihrem Verlobten Thomas Cohen und dem kleinen Söhnchen Astala für das Magazin Hello!. Für den Neugeborenen ist es das Debüt in der Öffentlichkeit. Erst im April kam der kleine Astala per Kaiserschnitt zur Welt. Leider ging nicht alles auf Anhieb glatt. Gegenüber dem Magazin erzählte die frischgebackene Mutter von einem sehr beängstigendem Moment in ihrem Leben - direkt nach der Geburt ihres Babys.

Sofort nach dem Kaiserschnitt musste Astala in die Notversorgung. Für Peaches ein schrecklicher Augenblick: „Es war die beängstigende Erfahrung meines Lebens, als unser kleines Baby einfach weggebracht wurde. Ich habe mich so nach diesem Körperkontakt, auf den ich schon so lange gewartet habe, gesehnt. Ihn nicht sofort holen zu können und zu wiegen und an mich zu schmiegen, war so verstörend für mich.“

Auch den Grund für Astalas Notversorgung verriet Peaches gegenüber dem Magazin: „Er hatte einen Mangel an etwas, was sich Surfactant nennt. Dadurch hatte er Schwierigkeiten zu atmen.“ Nach einigen Tagen auf der Intensivstation kam endlich der ersehnte Augenblick: „Ihn endlich in den Arm nehmen zu können und all seine Besonderheiten aufzunehmen, war wundervoll.“ Mittlerweile ist der kleine Astala glücklicherweise wieder vollkommen genesen.

Peaches Geldof 2014 in London
Getty Images
Peaches Geldof 2014 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de