Sängerin Sandy Mölling (31) kennt sich mit Castingshows aus. Schließlich wurde sie selbst in der TV-Show Popstars für die No Angels gecastet. Mittlerweile setzt die Sängerin jedoch andere Prioritäten: Seit drei Jahren ist Sohn Jaden (3) die Nummer Eins. Im Interview fragte Promiflash, wie Sandy zu der Kinder-Castingshow DSDS Kids steht.

Als Zuschauerin kann Sandy nichts Schlechtes an der Show entdecken. „Ich finde, dass es sehr human gemacht wurde. Es gibt keine offenen Castings, wo die Kinder in Massen hinkommen und die Eltern ihre Kinder hintriezen. Es wird mit den Kindern respektvoll und nett umgegangen. Von dem, was ich bisher gesehen habe, habe ich das Gefühl, sie haben Spaß daran und hinter die Kulissen kann ich nicht sehen“, so die positive Einschätzung von Sandy. Ob sie ihren Sohn dort hinschicken würde, steht jedoch auf einem anderen Blatt: „Ob ich jetzt mein Kind da hinbringen würde, das ist eine andere Frage.“ Zwar hat ihr Sohn Spaß am Zuschauen und ist sehr musikinteressiert, an die Teilnahme ist - vor allem in seinem Alter - jedoch nicht zu denken: „Ich würde aber auch, glaube ich, gar nicht auf die Idee kommen. Der ist auch erst drei und das kommt überhaupt nicht infrage.“

Ein Engagement als Jury-Mitglied könnte sie sich trotzdem vorstellen: „Ich komme sehr gut mit Kindern zurecht und ich hätte da sicher auch Spaß daran. Ich würde mit den Kindern hinter der Bühne Späßchen machen. Kinder sind mein Leben, Kinder sind großartig, daher könnte ich mir das vorstellen, ja.“ Ob es eine zweite Staffel geben wird, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Sandy MöllingGorden Dubbels/WENN.com
Sandy Mölling
Sandy MöllingWENN
Sandy Mölling
Sandy MöllingWENN
Sandy Mölling


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de