„Freude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium. Wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum.“ Dieser berühmte Satz ist der Beginn von Friedrich Schillers Ode „An die Freude“, die von Ludwig van Beethoven in seiner 9. Sinfonie vertont wurde und die wir sicher alle schon einmal im Musikunterricht zum Besten geben durften. Auch David Beckham (37) hat sich nun daran gemacht, das Lied zu interpretieren - auf seine ganz eigene Art und Weise. Denn da Becks berühmt-berüchtigt ist für seine Ballkunst, lag es nah, dass der Profi-Kicker das Lied schießt, statt zu trällern.

Im neuen Werbespot eines bekannten Handy-Herstellers tritt David das runde Leder rhythmisch gegen eine vor ihm aufgestellte Wand aus Drums. Was natürlich effektvoll zusammengeschnitten ist, klingt jedoch im Resultat ziemlich cool. Das Unternehmen, für das Beckham so melodisch kickt, ist Sponsor der Olympischen Spiele in London. Für die hat der Star-Fußballer bereits als Fackelträger das olympische Feuer ins Vereinigte Königreich geholt. Seht euch hier nun das tolle Werbe-Video an und überzeugt euch selbst von Beckhams Musikalität.

David BeckhamWENN
David Beckham
David BeckhamWENN
David Beckham
David BeckhamWENN
David Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de