Beim Filmfestival Cannes finden täglich die neusten Premieren statt. Neben einigen Hollywood-Streifen sind natürlich auch einige französische Filme mit dabei und kämpfen um die Goldene Palme, die jedes Jahr aufs Neue von der Jury an den besten Film verliehen wird.

Für den roten Teppich schmeißen sich die Damen und Herren immer wieder in Schale und schweben förmlich nur so dahin. Aber es geht auch anders! Die französischen Schauspieler und Comedians Ramzy Bédia (40), Jib Pocthier (31), Medi Sadoun und Franck Gastambide hatten sich für die Premiere von „Vous n'avez encore rien vu“ („You Haven't Seen Anything Yet“) zwar auch richtig schick gemacht, aber auf einen Standard-Auftritt mit langweiligem Posing vor den Fotografen hatten die Herren wohl keine Lust. Stattdessen alberten sie wild auf dem Red Carpet herum und boten sogar eine kleine Break-Dance-Einlage. Zumindest der kleinwüchsige Jib wirbelte total gekonnt auf dem Boden herum und zog mit seiner Show die Blicke auf sich und seine Kollegen, die klatschend und tanzend um ihn herum standen.

Zwar spielen die Jungs in dem Streifen, der in Cannes präsentiert wurde, nicht mit, aber dafür kommen sie mit ihrem Film „Les Kaïra“ noch dieses Jahr ins französische TV.

Lia Toby/WENN.com
Lia Toby/WENN.com
Lia Toby/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de